Suche

Jahresenddinge 29.12.21


Vorab sei gesagt, dies ist nicht der so locker angekündigte Jahresendhighlightlinkeintrag (der kommt nächste Woche), sondern der letzte verspätete Montagdingelieblinkspost. In den letzten Tagen wurde geweihnachtet, schlecht gesungen, nächtelang gepuzzlet, spaziert, sauniert, lamentiert, sehr kalt gebadet, gearbeitet, gegessen und am Feuer gestanden mit der ganzen Familie. Endlich wieder, nach sehr langer Zeit. Und weil wir uns alle so selten sehen, gabs für jeden ein Familienportrait als Geschenk. Vermutlich muss ich es jetzt jedes Jahr ein Update herausgeben, denn spätestens 2022 ist meine Schwester Oma, meine Mutter Uroma, die Uroma Ururoma und ich bin Großirgendwas. Aufgabe für euch, findet den Nachwuchshinweis im Bild, gehalten von Mutti Schulz. Bis nächste Woche. Ach und ja, rutscht so rüber, wie euch es passt.


Gesehen: Diesen Film nach vielen Empfehlungen und ja, es lohnt sich sehr.

Gedacht: Welch schöner Song.

Gepuzzlet: Das.

Geschenkt: Strohhalme.

Geschickt: Bekommen habe ich dieses Lied. Danke Inga.

Gefesselt: War ich von dieser Geschichte.

Gegessen: Sowas ähnliches.

Gespannt: Sehr auf Ditas neuesten Clou.

Gelernt: Dass es bunte Tauben gibt.

Geöffnet: Ein Glas Wöddel Carpaccio von hier.

Die Montagsdinge sofort nach Erscheinen lesen, selbst wenn sie erst am Dienstag kommen?! Trag dich gerne ein und ich schicke dir fix eine Nachricht.

Danke dir.