Suche

MaMakrönchen und not-to-do's| 9.5.22


Am Sonntag war Muttertag. Neben den üblichen Glückwünschen ist mir dieses Jahr aber bewusst geworden, dass das nicht für alle ein guter Tag ist. Viele erinnern sich an ihre verstorbenen Mütter, andere können nie eine werden oder versuchen es schon zu lange, die nächsten hatten nie eine oder haben keine gute Erinnerung an sie. Ich hab aber trotzdem Karten gemacht, denn ich habe eine sehr lustige Mutter, die eine unendlich sprudelnde Quelle der Inspiration ist und ich bin froh, dass sie das ist.

Passend dazu gibt es jetzt auch »MaMakrönchen« in der petite cantine. Gebäck mit Kokos, was man super verschenken kann - nicht nur zum Muttertag plus Karte = Spitzengeschenk.


Auf dem Schreibtisch liegen derweil die gleichen Projekte von vor einer Woche, plus Skizzen für das neue Magazin, neue Visitenkarten und to-do-, to-buy-, not-to-do- , how-to- und how-to-schaff-das-alles-Listen. How-di schöne Woche.


Gelesen: Diese tolle Geschichte.

Gesehen: Endlich Tove hier.

Gehört: Diesen neuen Podcast.

Gefreut: Sehr darauf.

Gegessen: Sehr gute Quiche hier. Kaffee und Kuchen sind auch top.

Getanzt: Am Wochenende hier.

Gefreut: Auf ein Bellyboard.

Gefunden: Großartige Idee.

Gedacht: Da will ich auch hin.

Gemocht: Sehr diesen Song.

Die Montagsdinge sofort nach Erscheinen lesen, selbst wenn sie erst am Dienstag kommen?! Trag dich gerne ein und ich schicke dir fix eine Nachricht.

Danke dir.